Die Internationale Huntington-Vereinigung hat es sich zur Aufgabe gemacht, von der Huntington-Krankheit betroffene Familien in aller Welt zu unterstützen. Daher konzentriert sich eine unserer aktuellen Kooperationen auf die Entwicklung von Patientenorganisationen und Unterstützungsdiensten in Asien. In Zusammenarbeit mit der chinesischen Huntington-Vereinigung und dem Vizepräsidenten der IHA, Xi Cao, freut sich die IHA über die Einrichtung von Gentests in Lahore, Pakistan.

Dank der gemeinsamen Bemühungen von Dr. Saqib Mahmood (außerordentlicher Professor für Genetik an der Universität für Gesundheitswissenschaften in Lahore, Pakistan), Dr. Sun Yi-Min (Nationales klinisches Zentrum für Altern und Medizin, Shanghai) und Mustafa Mehkary (Doktorand an der Universität von Toronto) können sich Patienten nun vor Ort in Pakistan Gentests für die Huntington-Krankheit unterziehen. Zusammen mit Dr. Saqib und Mustafa führt die IHA nun die Gründung einer von Patienten geleiteten Vereinigung für die Huntington-Krankheit in Pakistan an, die sich auf die Bereitstellung von Ressourcen und Unterstützungsdiensten für Patienten und Familien mit Huntington-Krankheit in Pakistan konzentriert.

Kategorien: Nachrichten

de_DEGerman

Anmeldung

Zum Inhalt springen